Modernisierung Boule-Platz

Bei der Mark-e Sponsoringaktion „Verein(t)!“ konnten wir für unser Projekt Modernisierung Boule-Platz 39 „Votings“ und somit 390 Stimmen generieren. Damit belegen wir den 18. Platz und freuen uns über 750 €, die wir zweckgebunden bis Juni 2021 investieren können. Wir möchten damit den Treffpunkt für Jung und Alt im nächsten Frühjahr attraktiver gestalten und verschönern.

Das Abschneiden aller Projekte kann unter https://sponsoring.mark-e.de/bestenliste/ eingesehen werden.

Zusage für 83.500 € aus dem Förderprogramm Moderne Sportstätten 2022!!!

Maßnahmen:
Grundüberholung der Tennisplätze und Erneuerung Heizungsanlage einschließlich Solaranlage

Unsere Tennisplätze sind im Jahr 1982 erstellt worden. Mittlerweile reicht die jährliche Aufbereitung leider nicht mehr aus. Die Plätze sind trotz intensiver täglicher Pflege nicht mehr eben, beim Spielen entstehen immer mehr Löcher, die Linien stehen teilweise hoch bzw. sind „vergraben“ und bei Regenfällen versickert das Wasser sehr schlecht.

Außerdem ist unsere Heizungsanlage aus dem Jahr 1993 mittlerweile ca. 27 Jahre alt und immer stör- und reparaturanfälliger. Ferner ist es sinnvoll, die Heizungsanlage um eine Solaranlage zur Warmwasseraufbereitung zu ergänzen, da gerade in der Sommerzeit viel Warmwasser für Duschen benötigt wird.

Wie man der örtlichen Presse entnehmen konnte, war der Andrang auf die Fördermittel Moderne Sportstätten 2022 des Landes NRW sehr groß und wir sind froh, dass wir mit unseren ausgearbeiteten Anträgen erfolgreich waren.

Für unsere beiden zwingend erforderlichen Maßnahmen haben wir die formelle Zusage über 50% Förderung und somit für 83.500 € erhalten haben. Unsere Vereinsfinanzen können somit in den nächsten zwei Jahren deutlich entlastet werden.

Renoviertes Fitness-Studio eröffnet ab Mittwoch unter strengen Auflagen

Liebe Fitness-Mitglieder,

nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt dürfen wir unter strengen Auflagen im Rahmen der „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ zur CoronaSchutzVO NRW das Fitnessstudio wieder öffnen. Die Öffnung wird – nach heutigem Stand – zum 20. Mai 2020 erfolgen.

Folgende Maßnahmen müssen und wollen wir dafür umsetzen:

Da wir alle Nutzer mit Namen und Uhrzeit dokumentieren müssen, aber keiner den ganzen Tag zur Dokumentation vor Ort ist, haben wir beschlossen, feste Termine für euer Training zu vergeben. Die Terminkoordination wird über Nadine Hemesath erfolgen. Eine Nutzung ist ausschließlich zulässig und möglich, wenn vor der ersten Nutzung

  • die Termine durch Nadine bestätigt sind und
  • eine unterschriebene Bestätigung von jedem Nutzer vorliegt, in der sowohl die Regeln für die Nutzung, als auch die Erlaubnis zur Dokumentation und Aufbewahrung von Namen und Nutzungszeiten bestätigt wurden.

Folgende Regeln müssen zwingend eingehalten und bestätigt werden:

  • Die oben genannte und vor dem Studio bereit gelegte Bestätigung muss vor dem ersten Training gelesen, mit Unterschrift bestätigt und in den Hausbriefkasten am Vorstandszimmer eingeworfen werden.
  • Im Studio dürfen nur Personen aus einem Haushalt, oder aber zwei Personen, die sich eine Trainingseinheit teilen, aufhalten.
  • Jeder muss die benutzten Geräte selbst vor und nach der Nutzung desinfizieren!
  • Es muss mind. einmal während des Trainings und nach dem Training für ca. 5 Minuten stoßgelüftet werden, dafür ist das Training rechtzeitig zu beenden.
  • Es müssen unbedingt die allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.
  • Vor Beginn des Trainings sind die Hände zu desinfizieren.
  • Kein Zutritt zum Fitnessstudio mit Erkältungssymptomen!!
  • NICHT mit Mund-Nase-Bedeckung trainieren, da ihr sonst nicht genug Sauerstoff bekommt!!!
  • Duschen und Umkleiden sind geschlossen, daher umgezogen zum Training kommen und lediglich die Schuhe im Vorraum wechseln. Der Zutritt mit Schuhen, die draußen getragen wurden, ist natürlich weiterhin untersagt!!
  • Es muss immer (wie vorher auch) ein sauberes Handtuch untergelegt werden.
  • Die Trainingsdauer pro Training ist vorläufig auf 1 Stunde begrenzt (nach 55 Minuten aufhören und lüften).
  • Die „üblichen“ Regeln im Fitnessstudio gelten natürlich ebenfalls weiter!!

Der Ablauf zur Nutzung des Fitnessstudios ist wie folgt:

Ihr schickt eine Mail an hemesath@aquafitness-hagen.de. Dann gebt ihr die Zeiten an, zu denen ihr gerne regelmäßig trainieren wollt. Wenn ihr zu zweit trainieren möchtet, dann müsst ihr euch auch gemeinsam anmelden. Eine Zusammenlegung erfolgt nicht durch uns. Bitte gebt an, welche Zeiten für euch möglich sind, damit wir möglichst viele Mitglieder einplanen können, z. B. Montag und Mittwoch in der Zeit von 9 bis 12 Uhr. Wenn es die Belegung hergibt, wird Nadine euch auch mehrere Trainingseinheiten blocken. Je nach Andrang kann es aber auch erstmal nur eine sein. Einen Plan mit den belegten/freien Zeiten stellen wir dann ins Internet. Ihr bekommt so schnell wie möglich eine Mail zur Bestätigung, damit seid ihr sicher, dass das Studio in dieser Zeit für euch reserviert ist und ihr ab diesem Zeitpunkt trainieren könnt.

Bei den Wechseln bitte auch unbedingt die Abstandsregeln einhalten. Auf der Treppe zum Studio dürfen keine Begegnungen erfolgen. Bitte oben oder unten mit Abstand warten.

Desinfektionsmittel steht im und vor dem Studio bereit. Wir bitten euch eindringlich, die bereitgestellten Desinfektionsmittel zu nutzen, aber nicht mit nach Hause zu nehmen.
Wir möchten das Studio nicht wieder direkt schließen müssen.

Wir bitten ebenfalls darum, dass Verstöße gegen die o. g. Regeln umgehend an den Vorstand gemeldet werden.
Für Fragen steht euch Nadine Hemesath gerne zur Verfügung.

Wir wünschen euch trotz der zahlreichen Regeln wieder viel Spaß beim „Eisen biegen“.

Für den tollen Einsatz bei der Renovierung des Studios danken wir allen fleißigen Helfern ganz herzlich.

Doppel ab heute möglich

Liebe Mitglieder,

wir haben jetzt einige Tage Erfahrung mit dem Spielen auf unserer Anlage unter besonderen Regeln sammeln können und denken, dass wir einige Anpassungen vornehmen können. Zunächst einmal möchten wir uns aber dafür bedanken, dass der Betrieb von euch so diszipliniert aufgenommen wurde, es bleibt das vordringliche Ziel, dass wir alle sicher miteinander Tennis spielen und immer auch gesund wieder vom Platz gehen können. Darum bleibt „Abstand halten“ nach wie vor die wichtigste Regel.

Folgende Änderungen gelten ab heute:

1. Da bisher die Anlage nicht übermäßig belegt war, darf ein Mitglied ab jetzt auch wieder mehrmals am Tag spielen. Wir vertrauen aber auch darauf, dass man, wenn wenn man am Tag schon gespielt hat, anderen den Vortritt lässt (so steht es grundsätzlich in der Hausordnung) und ggf., wenn man bemerkt, dass Personen auf einen Platz warten müssen, den Platz auch vorzeitig räumt, wenn man schon zum zweiten Mal am Tag spielt. Wir vertrauen auf eure Fähigkeit zur Rücksichtnahme.

2. Es darf auch wieder Doppel (auch für 90 Minuten) gespielt werden. Hier müssen aber alle Spielerinnen und Spieler besonders darauf achten, dass immer mindestens 1,5m Abstand zum Mitspieler und zu den Gegnern gehalten wird. Die Spielweise ist also entsprechend anzupassen. Achtet aufeinander, man verliert besser mal einen Punkt als seine Gesundheit.

Alle anderen Regeln, die auch am Clubhaus mehrfach aushängen, bleiben aber bestehen! Es ist besonders auch auf die Hygieneregeln wie z. B. Händewaschen zu achten! Wir möchten auch noch einmal auf die besondere Bedeutung des Eintragens (leserlich und mit vollem Namen) hinweisen, da über die Listen mögliche Infektionsketten nachvollzogen werden könnten.

Wir wünschen euch weiterhin viel Freude am Tennis und hoffen, dass alle dabei gesund bleiben.