Ergebnisse der 84. Hagener Tennisstadtmeisterschaften Erwachsene

Folgende Endspiele wurden ausgetragen:

Damen A Einzel

Kathrin Manz – Nadja Mitolis   6:2   6:4

Damen B Einzel

Rebecca Kolet – Nina Waßmuth   4:6   6:3   11:9

Damen c Einzel

Christina Mertens  – Insa Hirschberg   6:1   6:0

Damen 40 Einzel

Katja Friedemann – Stephanie Weiss   6:2   6:3

Damen 50 Einzel

Cornelia Konze – Anja Ketzer   7:6   6:3

Herren A Einzel

Marc Wittemund  – Denim Brcina   6:4   6:3

Spiel um Platz 3

Marc Dietrich – Marco Höhm   6:4   3:6   11:9

Herren B Einzel

Niklas Floren – Thorben Schewe   6:2   3:6  10:7

Herren C Einzel

Andreas Gerecke – Michael Röder   6:2   6:3

Herren 30 Einzel

Moritz Gansow – Anuschavan Schakarian   6:3   6:0

Herren 40 Einzel

Rainer Wieja – Björn Fabisch (w.o.)  4:6 3:4

Herren 50 Einzel

Jörg Meierling – Tomasz Gorka (n.a.)

Herren 60 Einzel

Antonius Warmeling – Wolfgang Wachenfeld   7:6   6:1

Nebenrunde

Anton Katemann – Detlef Bahn   6:0  6:3

Herren 70 Einzel

Udo Rummenhohl – Lothar Reiß   6:2   6:2

Damen b doppel

Könning/Meierling – Meierling/Meierling   3:6   6:4   10:3

Damen c doppel

Springer/Meyer – Kontodima/Weber (n.a.)

Damen 40 doppel

A. Neumann/K. Friedemann -K. Viro/M. Poser   6:4   6:3

damen 50 doppel

Bielinski/Konze – Jacobsen/Goebel   7:5   6:4

Herren A Doppel

Manz/Strzelczyk – Wittemund/Rosenkranz   4:6   6:4   10:7

Herren B Doppel

Biereke/Klimke – Benning/Bargarey   6:3   6:4

Herren C Doppel

Krefting/Killing – Meyer/Zielke   6:0   6:0

Herren 40 Doppel

J. Meierling/C. Eisenhuth – R. Wieja/J. Lohse   n.a.

Herren 60 doppel

Wachenfeld/Rummenhohl – Wegner/Albuschat   4:6   7:5   12:10

Herren 70 doppel

Assmann/Kiesheyer – Finck/Kemper   7:6   7:5

Mixed A

Kathrin und Oliver Manz nach Gruppenspielen

Mixed b

Schulte/Schulte – Busch/Bednarek   5:7   6:2   10:4

Mixed c

Vogel/Hobler – Mallepree/Springmann   6:2   6:1

Mixed 50

Kunze/Biereke – Osebold/Bahn   6:0   6:1

Wir gratulieren allen Siegerinnen und Siegern

Ergebnisse der 84. Hagener Tennisstadtmeisterschaften Jugend

Folgende Endspiele wurden ausgetragen:

Juniorinnen U8 Einzel

Maja Abraham siegte in Gruppenspielen vor Isabel Bühner

Juniorinnen U10 Einzel

Amy Friedemann siegte in Gruppenspielen vor Maja Abraham

Juniorinnen U14 Einzel

Chiara Wittenkemper – Louisa Ladage   5:7   6:0   10:4

Juniorinnen U16 Einzel

Joana Höhm – Pia Fischer   6:3   6:4

Junioren U8 Einzel

Henri Sarnes – Jakob Saddei   18:16   16:14

Junioren U10 Einzel

Marius Kühtz – Louis Abraham   6:3   6:4

Junioren U12 Einzel

Tristan von Dewitz – Emil Böddecker   6:2   6:4

Junioren U14 Einzel

Noah Jablonka – Mohjit Grewal   6:4   6:0

Junioren U16 Einzel

Luca Ladage – Moritz Hagen   7:6   4:6   10:6

 

Wir gratulieren allen Siegerinnen und Siegern

Tennis-Stadtmeisterschaften Zeitungsberichte

Stadtmeisterschaften WP 2018-05-22 Finalbericht

Zwischenbericht Westfalenpost 15.05.18

84. Tennisstadtmeisterschaften, Alleinveranstalter TC Halden 2000

Tennis-Familie unterstützt sich auch beim Unwetter

Lob gab es seitens des Turnierleiters und Oberschiedsrichters Tobias Biereke für die fairen Spiele und gute Unterstützung durch die anderen mitausrichtenden Tennisvereine, die bei Bedarf Plätze zur Verfügung stellten.

Am Montag und Dienstag wurde nicht nur auf der Anlage des Hauptausrichters TC Halden 2000 sondern auch beim Nachbarn TUS Halden-Herbeck, TC BG Hagen und RW Hagen gespielt.

Ab Mittwoch waren nur noch Spiele auf den Haldener Anlagen geplant, bis am frühen Abend ein Unwetter die Stadtmeisterschaften heimsuchte. Auch in dieser Situation hielt die Hagener Tennis-Familie zusammen, sodass in den Hallen von GW Haspe, WR Hohenlimburg und im Tennis-Treff Halden gespielt werden konnte. Leider wurde auch die Halle von BG Hagen vom heftigen Regen nicht verschont, sodass Sie nicht zur Verfügung stand. Dadurch konnte der Turnierplan eingehalten werden. Somit können bei angesagtem besten Tenniswetter die fürs Wochenende geplanten Spiele stattfinden. Für Sonntag werden zusätzliche Tribünen aufgebaut, damit die große Anzahl der erwarteten Finalzuschauer der Hagener Tennisfamilie spannende Matches verfolgen können. „Tennis-Stadtmeisterschaften Zeitungsberichte“ weiterlesen

Stadtmeisterschaften 2018

84. Tennisstadtmeisterschaften werden vom TC Halden 2000 als Alleinveranstalter ausgerichtet.

Vom 14. bis 20.Mai werden 13 Hagener und 17 eingeladene Vereine unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Herrn Erik O. Schulz und der Organisation des TC Halden 2000 in 36 Konkurrenzen den Hagener Tennisstadtmeister ausspielen.

Von den Kindern in der U 8 Klasse bis zur Ü 70 sind ca. 260 Teilnehmer (70 Kinder/Jugendliche und 190 Erwachsene) gemeldet.

Leider ist die Anzahl der Meldungen in den letzten Jahren von 444 in 2015, 344 in 2016 und 300 in 2017 weiter rückläufig. In diesem Jahr kommenausnahmsweise die einwöchigen Pfingstferien erschwerend dazu, sodass viele Familien schon am Pfingstwochenende in den Urlaub aufbrechen. In den Jugendklassen U 8 (Kleinfeld) und U 10 (Midcourt)wurde entsprechend reagiert und die Endspiele werden schon am Freitag gespielt werden. Um die Attraktivität wieder zu erhöhen, haben die Hagener Vereine entschieden, dass es zu den Einzel- und Doppelkonkurrenzen wieder Mixed-Konkurrenzen gibt.Hierzu sind auch zahlreiche Meldungen eingegangen.

Am 14. und 15. Mai werden die Spiele verteilt auf allen Hagener Tennisplätzen stattfinden und ab Mittwoch, den 16. Mai ausschließlich in Halden gespielt.

Die Endspiele werden am Pfingstsonntag ausgespielt.

Nach der Siegerehrung um ca. 18 Uhr findet ab 19 Uhr die Players Party statt, zu der die gesamte Tennisszene und Freunde eingeladen sind. Neben

den sportlichen Herausforderungen wird unter den aktiven Erwachsenen ein Reisegutschein des Reisebüros Klinke über 200 € verlost.

Nachdem letztes Jahr keine Damen A Konkurrenz zu Stande gekommen ist, freut sich der TC Halden 2000 insbesondere auf die Damen A mit den gesetzten Spielerinnen Laura Sträter (RW Hagen) und Nadja Mitolis (Herdecker TV). Außerdem sind bei den Herren A Lars Tillmann und Oliver Manz (beide TC Halden 2000)gesetzt.

Lars Tillmann

Ferner treten u.a. Marc Dietrich (TC Halden 2000), der mehrmalige Stadtmeister Marc Wittemund (BG Hagen) und der letztjährige Vizemeister Denim Brcina (RW Hagen) an.

Wir freuen uns auf interessante und hochklassige Spiele und werden dafür am Endspieltag wieder zusätzliche Tribünen auf Platz 1 aufbauen, um eine „Center-Court-Atmosphäre zu schaffen, damit wir vielen Zuschauern auf unserer Anlage das Zuschauen zu ermöglichen. Wir haben in den letzten Jahren mit der Ausrichtung des Ranglisten-Turniers Ruhr-Lenne-Cup viele Erfahrungen gesammelt und Feiern können wir sowieso perfekt organisieren“, weiß Richard Genuit, der 2. Vorsitzende des TC Halden 2000, dass die Tennisstadtmeisterschaften zum zweiten Mal nach 2014 vom TC Halden 2000 gut organisieren und die Players Party ein krönender Abschluss für die Hagener Tennisfamilie sein wird.

Die Bewirtung in der gesamten Turnierwoche wird im eigenbewirtschafteten Clubhaus durch alle Mannschaften des TC Halden 2000 sichergestellt.

Um das Parkplatzproblem rund um die Haldener Tennisplätze zu lösen, stellt das Arcadeon insbesondere am Pfingstwochenende seinen Ausweichparkplatz zur Verfügung.

Die Ansetzungen der Spiele und die Ergebnisse können auf der Homepage des TC Halden 2000 (www.tc-halden2000.de) eingesehen werden.

Ansprechpartner TC Halden 2000:

1. Vorsitzender Michael Ladage Mobil: 0160-90707059

2. Vorsitzender/Pressewart Richard Genuit  Mobil: 0172-6887767

Turnierleitung Stefan Mäkelburg & Tobias Biereke

Turniertelefon: 0176-88245271

Vorbericht zu den Stadtmeisterschaften WP 2018-05-09

 

Clubhausdienst

Hier findet ihr den aktellen Plan für den Clubhausdienst

Clubhausdienst 2018

Termine könnt ihr jederzeit untereinander tauschen, aber bitte
alle Änderungen beim Clubhaus- und Arbeitsdienst  umgehend per Mail an Steffi Weiss

bekannt geben, damit entsprechende Korrekturen in den Plänen und Einladungen vorgenommen werden können.

Am Dienstag 10.04.18 um 19 Uhr findet die Einweisung für das Clubhaus statt.

Mannschaftsspiel U8 Halden 2-Halden 1

Am 7. Mai fand das erste Mannschaftsspiel unserer U8-Mannschaften bei uns auf der Anlage statt. Heimmannschaft war das Team von Halden 2.

Bei sehr sonnigem Wetter kämpfte diese ganz neu zusammengesetzte Mannschaft mit Laura, Mats, Vini, Christo, Tom und Elias unter tatkräftiger Unterstützung unserer Ersatzspieler Philipp und Leonie gegen das Team Halden 1 mit Maja, Isabell, Jakob und Henri. Alle Kinder haben sowohl in den Einzeln und Doppeln, als auch in den abschließenden Motorikstaffeln alles gegeben. Nach Punkten gewonnen hat Halden 1, aber Sieger waren an diesem Nachmittag alle Kinder! Wir Eltern konnten spannende Spiele sehen, die von viel Spaß und einem stets fairen Umgang miteinander geprägt waren. Danke hierfür an alle Kinder!

Nicole Rehrmann