Autor: tch2000adm

Anmeldung Halden-Open 2021

Liebe Haldener Tennisfreunde,

wie wir ja bereits angekündigt hatten, haben die Vorstände des TC Halden 2000 und des TUS Halden-Herbeck beschlossen, die Halden Open in diesem Jahr am Samstag, den 14.08.21 wieder auszurichten. Der aktuellen Situation geschuldet, wird das Turnier aber nicht ganz im gewohnten Rahmen stattfinden. Es geht uns darum, dass wir uns gegenseitig treffen, gemeinsam Spaß an der sportlichen Auseinandersetzung haben und dabei ein bisschen Gemütlichkeit genießen können.

Darum gibt es auch folgende Einschränkung: Es dürfen nur Paare mitspielen, bei denen mindestens eine Spielerin oder ein Spieler Mitglied in einem der beiden Haldener Tennisvereine ist.

Für folgende Konkurrenzen kann gemeldet werden:

1. Mixed A (hier gilt lediglich die Einschränkung, dass die Spieler*innen mindestens 16 Jahre alt sein müssen)

2. Mixed U 90* (das Paar darf zusammen nicht älter als 90 Jahre alt sein, die Spieler*innen müssen aber mindestens 18 Jahre alt sein)

3. Mixed Ü 90* (das Paar ist zusammen älter als 90 Jahre)

4. Mixed Hobby** (die Summe der LKs ist nicht kleiner als 40)

* Wir versuchen die Altersgrenze wie angegeben einzuhalten. Sollten aber durch die Anmeldungen zahlenmäßig sehr unterschiedliche Konkurrenzen entstehen, kann die Altersgrenze noch leicht nach oben oder unten verschoben werden.

** Wenn in der Hobbykonkurrenz die Zahl der Anmeldungen sehr hoch ist, kann das Feld auch noch nach Alter auf zwei Felder aufgeteilt werden.

Eventuell müssen, bei geringen Anmeldezahlen, auch Konkurrenzen zusammengelegt werden.

Der Beginn ist für 11:00 Uhr geplant, das Ende ist offen. Jedes Mixed bestreitet mindestens 2 Spiele. Die Spielzeit ist wie immer begrenzt, es wird ein langer Satz bis 9 gespielt, ohne Vorteilsregelung.

Eine Anmeldegebühr wird nicht erhoben, jedes Mixed muss aber selbst eine Dose neue Bälle mitbringen. Im Notfall können Bälle vor Ort erworben werden. Bis einschließlich zum 09.08.21 könnt ihr euch hier unten auf der Webseite anmelden. Die Anmeldung ist verbindlich!

Eine Party mit DJ in einem der Clubhäuser kann leider nicht stattfinden. Es werden aber Getränke verkauft, es wird gegrillt und wir hoffen, dass wir einen sonnigen Nachmittag und Abend im Kreis der Haldener Tennisfamilie verbringen können.

Wir freuen uns auf euch

Hier kannst du dich für die Halden-Open 2021 anmelden.




    Verein der Spielerin




    Verein des Spielers

    Wir melden für folgende Konkurrenz:




    Solidarität mit dem TSV Dahl

    Liebe Mitglieder,

    in schweren Zeiten muss man sich gegenseitig helfen und etwas zusammenrücken, wenn die anderen kein Dach mehr über dem Kopf haben. Das ist jetzt dem TSV Dahl, zu dem wir auch immer ein sehr gutes Verhältnis hatten, passiert. Alle Tennisplätze sind dem Hochwasser zum Opfer gefallen, was auf absehbare Zeit ein Spielen unmöglich macht.

    Aus diesem Grund haben wir uns mit den Nachbarn von TUS Halden-Herbeck kurzfristig und unbürokratisch abgestimmt und beschlossen, dass wir den Mitgliedern vom TSV Dahl ein Spielen auf den Anlagen in Halden ermöglichen möchten. Bitte seid, wie gewohnt, ein guter Gastgeber in der Not, wenn sich Gäste nicht auskennen, oder sich mal falsch eintragen oder sonst Hilfe benötigen.

    Falls es von eurer Seite mal Fragen geben sollte, oder irgendwelche Probleme auftauchen, dann sprecht bitte direkt den Vorstand an.

    Die Ansprechpartner für die Spieler*innen des TSV Dahl sind

    TC Halden 2000:               Bobby Freudenberg (Sportwart+Coronabeauftragter) 01525-3845733
    TUS Halden-Herbeck:    Holger Koopmann (Vorsitzender) 0177-7122333

    Euer Vorstand

    Bezirksmeisterschaften 2021

    Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften konnten zwei schöne Erfolge erzielt werden. Anja Ketzer siegte bei den Damen 50 durch ein 6:4 und 7:5 gegen Julia Baltin von Grün-Weiß Haspe. Frank Dittrich wurde Zweiter bei den Herren 50B. Wir gratulieren!

    Wir sind die neuen Jugendwarte

    Wir, Evelyn Poggenpohl und Katja Abraham, stehen Euch ab sofort als neue Jugendwarte des Vereins zur Seite und freuen uns auf Euch und Eure Kinder! Unsere insgesamt 5 eigenen Kinder haben alle selbst mit 5 Jahren angefangen, Tennis zu spielen. Mittlerweile sind sie in der U10 – U15 vertreten. In all den Jahren haben wir viel im Club erlebt, wie packende Mannschaftsspiele bei den ganz Kleinen bis hin zu den recht Großen, Saisoneröffnungstage der Jugend, Eltern-Kind-Turniere, Jugendturniere und Weihnachtsfeiern. Wir hoffen, an die tolle Arbeit unserer Vorgänger anknüpfen zu können. Leider kann aufgrund der Coronapandemie unser Vereinsleben aktuell nicht in gewohnter Form stattfinden. Auch die beliebte Weihnachtsfeier ist daher in diesem Jahr nicht realisierbar. Wir hoffen auf die kommende Sommersaison! Bleibt gesund und bis bald, Evelyn und Katja

    Zusage für 83.500 € aus dem Förderprogramm Moderne Sportstätten 2022!!!

    Maßnahmen:
    Grundüberholung der Tennisplätze und Erneuerung Heizungsanlage einschließlich Solaranlage

    Unsere Tennisplätze sind im Jahr 1982 erstellt worden. Mittlerweile reicht die jährliche Aufbereitung leider nicht mehr aus. Die Plätze sind trotz intensiver täglicher Pflege nicht mehr eben, beim Spielen entstehen immer mehr Löcher, die Linien stehen teilweise hoch bzw. sind „vergraben“ und bei Regenfällen versickert das Wasser sehr schlecht.

    Außerdem ist unsere Heizungsanlage aus dem Jahr 1993 mittlerweile ca. 27 Jahre alt und immer stör- und reparaturanfälliger. Ferner ist es sinnvoll, die Heizungsanlage um eine Solaranlage zur Warmwasseraufbereitung zu ergänzen, da gerade in der Sommerzeit viel Warmwasser für Duschen benötigt wird.

    Wie man der örtlichen Presse entnehmen konnte, war der Andrang auf die Fördermittel Moderne Sportstätten 2022 des Landes NRW sehr groß und wir sind froh, dass wir mit unseren ausgearbeiteten Anträgen erfolgreich waren.

    Für unsere beiden zwingend erforderlichen Maßnahmen haben wir die formelle Zusage über 50% Förderung und somit für 83.500 € erhalten haben. Unsere Vereinsfinanzen können somit in den nächsten zwei Jahren deutlich entlastet werden.

    Halden Open 2019

    24. Halden Open Tennis-Mixed-Turnier

    Traditionell am letzten Samstag in den Sommerferien fanden die 24. Halden Open auf den Tennisanlagen des TuS Halden-Herbeck und TC Halden 2000 statt. In diesem Jahr war der TC Halden 2000 Ausrichter des ursprünglich als Haldener Nachbarschaftsturnier gestarteten Mixed-Turniers und erfreute sich trotz starker Konkurrenz durch LK-Turniere über 37 gemeldete Mixed-Paare aus den beiden Haldener Vereinen und 10 weiteren Vereinen. Bei einem langen Satz bis 9 wurde in 4 Mixed-Disziplinen von 12 bis 19 Uhr auf 9 Plätzen gespielt. Besonders erfreulich ist, dass sich viele Paare auch über Vereinsgrenzen hinweg zusammengefunden haben.

    Die Siegerehrung im Clubhaus des TC Halden 2000 wurde durch die Sportwartin und Turnierorganisatorin Bärbel Geißler durchgeführt. Dabei lobte Bärbel Geißler die Teilnehmer für die fairen Spiele bei herrlichem Sommerwetter.

    Beim anschließenden gemütlichen Ausklang mit erfreulich vielen Spielern und Besuchern wurde der „familiäre“ Tennistag gelobt und alle waren sich einig, dass man sich zu diesem einzigartigen Tennis-Event in Halden nächstes Jahr zum 25. Jubiläum wieder einfindet. Dann ist turnusmäßig der TUS Halden-Herbeck mit der Ausrichtung an der Reihe.

    Sieger und Platzierte

    Mixed A:

    1. Lara Wiecha und Marc Dietrich, TC Halden 2000

    2. Britta Busch, TuS Halden-Herbeck und Christoph Jurisch, TC Eintracht Dortmund

    Mixed 30/40:

    1. Jessica Mallepree, TC RW Schwerte und Torsten Scheibel, Sportpark Windhagen

    2. Andrea und Christoph Neumann, TC Halden 2000

    Mixed 50:

    1. Anja und Manfred Ketzer, TC Halden 2000

    2. Bärbel Jüttner, RW Oberhagen und Detlef Bahn, SV BW Hand

    Mixed Hobby:

    1. Lou Belle Lissa, TuS Halden-Herbeck und Carsten Lissa, SG Hagen

    2. Christine Knutzen und Norbert Gaida, TuS Halden-Herbeck

    Foto mit einem Großteil der Teilnehmer vor Beginn des Turniers