U10-gemischt bei den Westfalenmeisterschaften in Kamen

Für unsere U10 mit Ariane Paulus, Maja Abraham, Isabel Bühner, Emre Tasli und Tom Bauernfeind ging es am 14./15.9.19 als Vertreter aus Südwestfalen zur WTV-Endrunde nach Kamen. Gleich 3 Kids des 5-köpfigen Teams waren seit 2017 bereits 2 bzw. 3 Mal für den TC bei den Endspielen der Westfalenmeisterschaft dabei.

Diese Tatsache, und auch dass dieses Jahr mit der U8, U10 und U12 insgesamt 3 Mannschaften um die Krone Westfalens spielten, unterstreichen die hervorragende Jugendarbeit unseres Vereins, und ist das Ergebnis von Tobis unermüdlicher Unterstützung, die Kids durch das Jahr über zu begleiten und zu fördern und ganz speziell durch viele zusätzliche Trainingseinheiten bestmöglich auf dieses Turnier vorzubereiten. Mit Halle (OWL), Münster (Münsterland) und Bochum (Ruhr-Lippe) hatte die U10 sehr starke Gegner. Die Kids haben gekämpft, sich gegenseitig unterstützt und angefeuert. Leider gingen gleich 4 Spiele nur knapp im Matchtiebreak verloren, ebenso mehrere Satztiebreaks. So reichte es am Ende nicht für einen Platz auf dem Treppchen. „Glücklich“ (Zitat eines Teammitgliedes) bei diesem besonderen Turnier mit einem besonderen Team dabei gewesen zu sein, fuhren die Kids mit einer Urkunde für unser Clubhaus am Sonntagnachmittag heim. Man muss nicht immer gewinnen, um ein Sieger zu sein!