U8-Kleinfeld-Mannschaft des TC Halden 2000 ist Südwestfalenmeister

Die gemischte U8-Kleinfeld-Mannschaft des TC Halden 2000 ist souverän Südwestfalenmeistergeworden.

Die gemischte Mannschaft mit Sophia Schmidt, Christo Poggenpohl, Philipp van Doornick, Elias Poggenpohl und Tom Grelck wurden nach Siegen gegen die eigene 2. Mannschaft (20:0), TC RW Schwerte (16:4), TC BW Hemer (17:3), Lüdenscheider TV 1899 (20:0) und TUS Bruchhausen(15:5) Kreisligameister des Tenniskreises Märkischer Kreis/Hagen und war damit für die Bezirksendrunde qualifiziert. 

In der letzten Woche siegten die jüngsten Talente des TC Halden 2000 gegen den Sieger des Sauerlandkreises TuS Bruchhausen 2 im Finale zur Südwestfalenmeisterschaft mit 15:5 (9:3 Sätzen und 6:2 Staffeln bei der Motorik).

Dadurch haben sich jüngsten Nachwuchskräfte des TC Halden 2000 für die Westfalenmeisterschaften in Kamen am 14. und 15.9.2019 qualifiziert und werden als Südwestfalenmeister auf die Gewinner aus Ostwestfalen, dem Münsterland und dem Bezirk Ruhr-Lippe treffen. 

Der TC Halden 2000 vertritt damit in den drei jüngsten Tennis-Altersklassen den Bezirk Südwestfalen bei den Westfalenmeisterschaften, da sich die U10- und U12-Mannschaften schon vorher als Südwestfalenmeister für die Endrunden qualifiziert haben. Bei den von den Vereinstrainern Tobias Biereke und Lars Tillmann trainierten jüngsten Talenten spiegelt sich hiermit die für Hagen und Südwestfalen herausjagende Jugendarbeit in Halden wieder.

Foto oben v.l. Sophia Schmidt, Elias Poggenpohl, Philipp van Doornick, und Tom Grelck, unten Christo Poggenpohl, nach dem Gewinn der U8-Südwestfalenmeisterschaft