Jahreshauptversammlung 05.10.2020

Jahreshauptversammlung des TC Halden 2000 mit Vorstandswahlen

Die Jahreshauptversammlung des TC Halden 2000 fand im eigenen Clubhaus unter Einhaltung der Corona-Abstände auf fest zugewiesenen Plätzen statt. Ferner trugen alle Teilnehmer während der gesamten Versammlung einen Mund-Nasen-Schutz. Der stellvertretende Vorsitzende Richard Genuit vertrat den erkrankten 1. Vorsitzenden Michael Ladage und führte durch die Tagesordnung sowie die Berichte des Vorstands. Besonders erwähnenswert ist, dass trotz der Corona-Einschränkungen der Mitgliederbestand lediglich um 20 auf 440 Mitglieder, davon 110 Jugendliche, gesunken ist und für 2020 ein ausgeglichener Haushaltsplan genehmigt wurde.

Richard Genuit berichtete ebenfalls über die erfolgreiche Bewerbung um Fördermittel aus dem Programm „Moderne Sportstätten 2022“ des Landes NRW, bei dem die Aufbereitung aller sechs Tennisplätze und die Erneuerung der Heizungsanlage einschließlich einer Solaranlage für die Warmwasseraufbereitung mit ca. 83.000 Euro gefördert werden. Die Maßnahmen sind für Herbst 2021 mit der Platzsanierung und für Herbst 2022 mit der Erneuerung der Heizungsanlage geplant.

Bei den Vorstandswahlen übernahm der Ehrenvorsitzende Bernhard Streit die Versammlungsleitung. Dabei wurden folgende Vorstandsmitglieder für zwei Jahre einstimmig bestätigt: Michael Ladage (1. Vorsitzender), Richard Genuit (Stellv. Vorsitzender und Pressewart), Jutta Schmid (Kassenwartin), Christa Neipp (Clubzeitung, Werbung), Stephanie Weiß (Geschäftsführung), Volker Freudenberg (Sportwart und Geschäftsführung).

Außerdem freut sich der TC Halden 2000 auf die Ideen der neu gewählten Jugendwartinnen Katja Abraham und Evelyn Poggenpohl. Ferner konnte Nadine Hemesath schon Anfang des Jahres für den Fitnessbereich gewonnen werden und treibt die Modernisierung voran.

Herren 30-Westfalenliga

am Samstag 05.09.2020 um 13 Uhr findet das letzte Heimspiel in dieser Saison gegen den Hörder TC statt.

Auch die Herren würden sich über einige Zuschauer zur Unterstützung (natürlich unter Corona-Bedingungen) freuen

Aufstieg 2. Damen

Aufstieg der 2. Damen in Bezirksklasse perfekt

Unsere junge 2. Damenmannschaft wurde nach der Corona-Saison ohne Absteiger mit vier Siegen aus vier Spielen Gruppensieger der Kreisliga und Aufsteiger in die Bezirksklasse und freuen sich außerdem über neue Tennisshirts des Sponsors Rolf-Jürgen Kunze (Werkstoffprüfung Kunze). Der Aufstieg wurde unter drei Mannschaften mit Hin- und Rückspiel ausgespielt, da drei weitere Mannschaften zurückgezogen hatten .

Dabei wurde gegen TC Lendringsen 1 9:0 und 8:1 und gegen TC Hönnetal 1 zweimal 6:3 gewonnen.

Zur 2. Damenmannschaften gehören im Sommer 2020:

Louisa Ladage, Hannah und Elena Mania, Lara Wiecha, Friederike Schlüter, Lorina Brinkmann, Mièl Hellerforth, Thea Schlieck und Laura Becker

Unterstützt wurden die jungen Mädels von Katja Friedemann, Britta Porbadnik, Dominique-Jacqueline Frobel und Marion Frömert.

Das Foto mit den neuen Mannschaftsshirts folgt.

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Info zu unseren Damen:

Am kommenden Sonntag, 30.08.2020 (10 Uhr) tritt unsere 1. Damen in Ihrem vorletzten Spiel in der diesjährigen Verbandsligasaison zum letzten Mal auf unserer Anlage an.

Unsere Damen würden sich bestimmt über einige Zuschauer, auch unter Corona-Bedingungen, freuen und dabei Ihre spielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

WTV-Vereinspokal 2020

am Donnerstag 06.08.2020 um 18.00 Uhr spielen die Damen Ü50II im Vereinspokal gegen TC Schwerte Rot-Weiß Schwerte Platz 1-3 bei uns auf der Anlage. Es wird dann zwischen 18:00 Uhr und 19:30 Uhr nur der Platz 6 durch Training belegt sein.

Eröffnung der Plätze

Achtung die Anlage ist noch geschlossen

Ab morgen ist wohl das Tennisspielen unter freiem Himmel mit Auflagen wieder erlaubt. Die Anlage ist aber NOCH NICHT vom Vorstand freigegeben/eröffnet. Wir werden heute Abend besprechen, wie und unter welchen Regeln die Nutzung der Anlage möglich ist und dann per Mail, Internet und hier Bescheid gegeben. Bitte unbedingt abwarten und an die Regeln halten, da uns ansonsten wieder eine Schließung droht.
Viele Grüße
Michael Ladage