Halden Open 2017

Traditionell am letzten Samstag in den Sommerferien fanden die 22. Halden Open auf den Tennisanlagen des TuS Halden-Herbeck und TC Halden 2000 statt. In diesem Jahr war der TC Halden 2000 Ausrichter des ursprünglich als Haldener Nachbarschaftsturnier gestarteten Mixed-Turniers und erfreute sich trotz starker Konkurrenz durch LK-Turniere über 62 gemeldete Mixed-Paare aus 14 Vereinen, sodass 107 Spiele (langer Satz bis 9, Abpfiff nach 45 Minuten) in 7 Mixed Disziplinen von 10 bis 19 Uhr auf 9 Plätzen notwendig wurden. Besonders erfreulich ist, dass sich viele Paare auch über Vereinsgrenzen hinweg zusammengefunden haben.

Die Siegerehrung im Clubhaus des TC Halden 2000 wurde pünktlich um 19:30 Uhr durch den 2. Vorsitzenden Richard Genuit eröffnet. Dabei lobte Richard Genuit die vielen fleißigen Helfer und vor Allem die professionelle Turnierplanung von Sportwart Tobias Biereke und die Turnierleitung durch den 1. Vorsitzenden Michael Ladage.

Sieger und Platzierte bis zum 4. Platz nahmen aus der Hand des 1. Vorsitzenden Michael Ladage die Wertgutscheine des Arcadeons aus Halden entgegen.

Die anschließende Players-Party mit erfreulich vielen Spielern, Besuchern und Gästen ging bis in die frühen Morgenstunden und alle waren sich einig, dass man sich zu diesem einzigartigen Tennis-Event in Halden nächstes Jahr wieder einfindet. Dann ist turnusmäßig der TUS Halden-Herbeck mit der Ausrichtung an der Reihe.