Änderungen für den Trainings- und Spielbetrieb

Liebe Mitglieder,

durch die glücklicherweise inzwischen auch in Hagen nachhaltig gesunkenen Infektionszahlen ergeben sich ab dem 03.06.21 einige Änderungen, die das Training und die Bedingungen für die Mannschaftsspiele verändern. In der Anlage sind die Vorgaben des WTV angehängt. Demnach sind wir inzwischen in der Stufe 3 angekommen.

Somit ist das Spielen von Doppeln wieder grundsätzlich erlaubt, auch mit Personen aus vier unterschiedlichen Haushalten. Dadurch sind überhaupt Mannschaftsspiele sinnvoll durchführbar. Umkleiden und Duschen bleiben aber weiterhin geschlossen, auch bei den Spielen. Auch GastspielerInnen sind auf unserer Anlage noch nicht wieder erlaubt.

Zuschauer sind weiterhin an normalen Trainingstagen nicht erlaubt, weil die notwendigen Voraussetzungen dafür nicht überprüft werden können (Test oder Impfung oder Genesung, Rückverfolgbarkeit, Abstand). Bei Mannschaftsspielen ist das anders, dann werden die MannschaftsführerInnen wie im vergangenen Jahr für die Auslage entsprechender Formulare für die Rückverfolgbarkeit sorgen und auf die Notwendigkeit von Tests (Impfung, Genesung) hinweisen.  Für BetreuerInnen bei Jugendspielen gilt aber eine Testpflicht nicht, auch sie füllen aber die Formulare zur Rückverfolgbarkeit aus. Außerdem sind wir gerade dabei, die LucaApp für unseren Verein nutzbar zu machen und damit die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten.

Auch wenn die Regelungen Außengastronomie unter strengen Auflagen erlauben, können wir unser Clubhaus noch nicht öffnen, da die Einhaltung der Auflagen durch täglich wechselnde Clubhausdienste nicht zu gewährleisten wäre. Die Regelungen beziehen sich da auch eher auf professionelle Gastronomen. Der Getränkeautomat wird aber zeitnah wieder in Betrieb genommen.
Auch eine Bewirtung in dem Sinn ist bei Mannschaftsspielen nicht möglich. Einzeln verpackte individuell zugeordnete Lebensmittel dürfen aber während des Spielens verzehrt werden. Praktisch bedeutet das, dass jede Spielerin und jeder Spieler ihre eigenen Lebensmittel mitbringt. Ein gemeinsames gemütliches Zusammensitzen nach dem Spiel ist aber noch nicht möglich.

Der Betrieb des Fitness-Studios ist leider ebenfalls noch nicht erlaubt, wäre aber, bei Erreichen der Stufe 2, unter Auflagen wieder möglich. Wir bereiten entsprechende Regelungen dafür bereits vor. Allerdings müssen dazu die Inzidenzzahlen in Hagen an fünf aufeinander folgenden Werktagen unter 50 sinken. Dann könnten zwei Tage danach die Regelungen der Stufe 2 greifen.

Grundsätzlich bleibt aber darauf hinzuweisen, dass auch weiterhin die Hygiene-Regeln auf der Anlage gelten, wie beispielsweise die Einhaltung des 1,5 m – Abstands, zeitnahes Verlassen der Anlage nach dem Training, … Bleibt also bitte vorsichtig, damit die Zahlen in Hagen auch weiterhin sinken können und dann auch weitere Normalisierungen erreicht werden können.

Liebe Grüße

Euer Vorstand