Fitness-Studio öffnet wieder

Liebe Fitnessmitglieder,

endlich sind die Inzidenzen auch in Hagen so deutlich gesunken, dass ein Betrieb im Fitness-Studio wieder möglich ist. Ab dem 21.06. darf das Studio wieder benutzt werden. Da die Inzidenzwerte auch schon schnell unter die Marke von 35 gesunken sind, müssen die Fitnessmitglieder keinen Nachweis mehr über Impfung, Genesung oder aktuellen Test vorlegen. Das erleichtert den organisatorischen Ablauf natürlich sehr.

Dieses Mal werden wir den Betrieb in die Eigenverantwortung der Mitglieder legen.
Folgende Regeln werden ab dem 21.06.21 gelten:

– Es dürfen maximal 4 Personen gleichzeitig das Fitness-Studio benutzen.
– Bitte öffnet während des Trainings die Fenster (schließen abends nicht vergessen!!!).
– Ein Abstand zueinander von 1,5 m ist zwingend IMMER einzuhalten.
– Die Umkleiden und Duschen werden ab dem 21. Juni ebenfalls wieder geöffnet. Leider hat es kurzfristig noch einen Schaden im Warmwasserbereich gegeben. Wir hoffen, dass dieser schnell behoben werden kann. Vor dem Duschen also bitte die Temperatur prüfen!
– Die Umkleide darf von max. 3 Personen, die Dusche von max. 2 Personen gleichzeitig benutzt werden.
– Eine Registrierung über die Luca App oder eine Eintragung in die ausliegenden Listen ist Pflicht. Für den Fitness-Bereich existiert ein gesonderter QR-Code, der an der Eingangstür zum Studio ausgehängt ist. Bitte das Ausloggen nicht vergessen! Wenn in die Listen eingetragen wird, bitte unbedingt sehr deutlich schreiben und die Anfangs- und Endzeit eintragen. Es muss eine eindeutige und vollständige Nachverfolgbarkeit gewährleistet sein.
– Bitte Handtücher mitbringen und benutzen!!
Geräte nach der Nutzung desinfizieren.
– Vor dem Training bitte die Hände desinfizieren.
– Außer beim Training oder unter der Dusche ist ein Mund-Nasen-Schutz im Gebäude verbindlich zu tragen!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass jedes Mitglied selbst für die Einhaltung der Regeln verantwortlich ist. Diese sind unbedingt einzuhalten.
Wenn es durch die Nichteinhaltung der Regeln zu einer Schließung kommen sollte, werden wir die entsprechenden Mitglieder regresspflichtig halten.
Seid rücksichtsvoll und stellt euch ggf. auf kurze Wartezeiten ein. Es sollte aber nicht zu Ansammlungen im Flur kommen.
Wir freuen uns mit euch, dass auch ihr endlich wieder ein regelmäßiges Training aufnehmen könnt. Vergesst nicht, dass die Infektionszahlen nur dann niedrig bleiben, wenn wir uns alle verantwortungsbewusst verhalten.

Herzliche Grüße

Euer Vorstand

Weitere Lockerungen auf der Anlage

Liebe Mitglieder,

wegen der dauerhaft niedrigen Inzidenzen auch in Hagen ergeben sich für unseren Trainings- und Spielbetrieb einige erfreuliche Änderungen:

  • Ab sofort dürfen die Umkleiden wieder von bis zu 3 Personen gleichzeitig benutzt werden. Die Duschen dürfen von maximal 2 Personen gleichzeitig benutzt werden. Da wir aktuell leider einen Schaden im Warmwasserbereich haben, prüft bitte vor dem Duschen die Temperatur. Wir hoffen, dass das Problem schnell erledigt werden kann.
  • Bei den Spielen dürfen Zuschauer auch wieder ohne Test oder Impfnachweis auf die Anlage kommen. Lediglich ein Einloggen über die Luca-App oder eine Eintragung in ein auf der Anlage ausliegendes Anwesenheitsformular ist zwingend notwendig, um eine lückenlose Nachverfolgbarkeit zu gewährleisten.
  • Vereinsmitglieder dürfen auch dem normalen Trainingsbetrieb zuschauen, wenn sie sich über die Luca-App als Zuschauer einloggen. Nutzt dazu oder für das Kaltgetränk nach dem Training bitte möglichst die auf der Terrasse aufgestellten Tische und lasst diese auch bitte mit den bestehenden Abständen an ihrem Platz.

Trotz aller Lockerungen besteht weiterhin eine Maskenpflicht im Gebäude (außer unter der Dusche). Auch ein Abstand von mindestens 1,5 m ist immer, auch draußen, einzuhalten.
Das Service-Zentrum Sport der Stadt Hagen schreibt uns dazu:

Auch wenn … schon ein Riesenschritt Richtung „Normalität“ gegangen werden kann, bitten wir jedoch Alle: Vereins-Verantwortliche, Trainer*innen, Betreuer*innen und Sportler*innen weiterhin um einen achtsamen Umgang miteinander und um Einhaltung der immer noch geltenden allgemeinen Verhaltensregeln.

Das ist sicherlich die Basis dafür, dass uns die Lockerungen auch dauerhaft erhalten bleiben und sich weitere Spielräume in Richtung Normalität ergeben.

Herzliche Grüße
Euer Vorstand

1. Derby am Wochenende

Am Sonntag, 13.06. ab 10:00 Uhr spielen unsere 1. Damen ihr erstes Spiel auf unserer Anlage gegen Fichte Hagen. Dabei gilt es, sich weiter als Mannschaft zu finden und mit Spaß wieder in einen Spielbetrieb hinein zu kommen. Unsere Mannschaftsführerin Jill Hellerforth hat sich dazu wie folgt geäußert:

Wir freuen uns alle sehr auf das kommende Spiel. Nach dieser langen Pause sind alle glücklich endlich wieder spielen zu können und die Stimmung in der Mannschaft ist sehr gut. Es ist schwierig Einschätzungen abzugeben, da wie gesagt Corona bedingt eine sehr lange Pause war und das sicherlich einige Auswirkungen auf das Spielen hat.
Unser Hauptziel ist gemeinsam auf dem Platz zu stehen und Spaß zu haben. Wir sind eine teils sehr junge Mannschaft ergänzt mit erfahrenen Spielerinnen. Wir machen uns keinen Druck aber sehen der Saison freudig entgegen.
Das nächste spiel wird sicher interessant da dort mit Nina Waßmuth und Jacqeline Heer zwei ehemalige Spielerinnen von uns spielen, die letzte Saison noch Teil unserer Mannschaft waren. Es wird also ein Spiel werden, bei dem beide Seiten sich gut kennen und einschätzen können.
Unsere Stärken liegen sowohl im Doppel als auch im Einzel, die Frage ist nur, wie das nach der langen Pause alles so umsetzbar ist. Wir haben einen guten Mannschaftszusammenhalt und wenn wir das beim Spielen widerspiegeln, wird es bestimmt eine gute Saison.

ZuschauerInnen, die unser Team unterstützen wollen, sind herzlich willkommen, müssen aber getestet, geimpft oder genesen sein.

Regeln für Zuschauer

Nach den aktuell in Hagen geltenden Vorgaben sind bei Meisterschaftsspielen auch wieder ZuschauerInnen zugelassen. Diese müssen allerdings einen tagesaktuellen, negativen Schnelltest oder ein entsprechendes Dokument über eine vollständige Impfung oder Genesung vorweisen können. Sonst ist bereits der Zutritt unseres Geländes für ZuschauerInnen untersagt. Außerdem muss sich jede Zuschauerin und jeder Zuschauer über die LUCA-APP auf dem Gelände anmelden oder ein Anwesenheits-Formular ausfüllen. Das Formular wird in der Regel von den MannschaftsführerInnen am Eingang des Clubhauses ausgelegt. Die QR-Codes für die LUCA-APP sind an verschiedenen Stellen auf dem Vereinsgelände ausgehängt. Es bietet sich an, die App zu Hause zu installieren. Dann ist das Ein- und Auschecken sehr einfach. Das Handy und die Test-/Impfdokumente sind bei den MannschaftsführerInnen oder bei Vorstandsmitgliedern auf Verlangen vorzuzeigen.

Aktuelle Spiele

Mit diesem Wochenende beginnt der Spielbetrieb des WTV für Mannschaften so richtig Fahrt aufzunehmen. In der vergangenen Woche hat unsere Herren 40 bereits ein vorgezogenes Spiel mit 5:4 gegen TC Hönnetal gewonnen. Unsere U12-Mädchen haben sich am Donnerstag noch souveräner mit 6:0 gegen Eintracht Dortmund 2 durchgesetzt.

Heute am Samstag spielen am Nachmittag die beiden Herren-40-Mannschaften auf unserer Anlage, am morgigen Sonntag schlagen unsere Damen ab 10:00 Uhr gegen Fichte Hagen auf.
Alle Spiele unserer Teams in dieser Saison kann man immer unter folgendem Link abrufen:

Hier geht es zu den Spielen des TC Halden 2000

Getränkeautomat wieder startklar

Der Getränkeautomat in der Schuhgarage ist wieder startklar. Neben Pils und Cola sind Radler und Sprite neu verfügbar. Denkt also an Kleingeld! Bitte stellt die Flaschen in die in der Schuhgarage aufgestellten Kästen zurück. Es gelten auch weiterhin die Abstandsregeln, also bitte nur einzeln in die Schuhgarage gehen.