Halden Open 2019

24. Halden Open Tennis-Mixed-Turnier

Traditionell am letzten Samstag in den Sommerferien fanden die 24. Halden Open auf den Tennisanlagen des TuS Halden-Herbeck und TC Halden 2000 statt. In diesem Jahr war der TC Halden 2000 Ausrichter des ursprünglich als Haldener Nachbarschaftsturnier gestarteten Mixed-Turniers und erfreute sich trotz starker Konkurrenz durch LK-Turniere über 37 gemeldete Mixed-Paare aus den beiden Haldener Vereinen und 10 weiteren Vereinen. Bei einem langen Satz bis 9 wurde in 4 Mixed-Disziplinen von 12 bis 19 Uhr auf 9 Plätzen gespielt. Besonders erfreulich ist, dass sich viele Paare auch über Vereinsgrenzen hinweg zusammengefunden haben.

Die Siegerehrung im Clubhaus des TC Halden 2000 wurde durch die Sportwartin und Turnierorganisatorin Bärbel Geißler durchgeführt. Dabei lobte Bärbel Geißler die Teilnehmer für die fairen Spiele bei herrlichem Sommerwetter.

Beim anschließenden gemütlichen Ausklang mit erfreulich vielen Spielern und Besuchern wurde der „familiäre“ Tennistag gelobt und alle waren sich einig, dass man sich zu diesem einzigartigen Tennis-Event in Halden nächstes Jahr zum 25. Jubiläum wieder einfindet. Dann ist turnusmäßig der TUS Halden-Herbeck mit der Ausrichtung an der Reihe.

Sieger und Platzierte

Mixed A:

1. Lara Wiecha und Marc Dietrich, TC Halden 2000

2. Britta Busch, TuS Halden-Herbeck und Christoph Jurisch, TC Eintracht Dortmund

Mixed 30/40:

1. Jessica Mallepree, TC RW Schwerte und Torsten Scheibel, Sportpark Windhagen

2. Andrea und Christoph Neumann, TC Halden 2000

Mixed 50:

1. Anja und Manfred Ketzer, TC Halden 2000

2. Bärbel Jüttner, RW Oberhagen und Detlef Bahn, SV BW Hand

Mixed Hobby:

1. Lou Belle Lissa, TuS Halden-Herbeck und Carsten Lissa, SG Hagen

2. Christine Knutzen und Norbert Gaida, TuS Halden-Herbeck

Foto mit einem Großteil der Teilnehmer vor Beginn des Turniers