Kategorie: Turniere

88. Hagener Stadtmeisterschaften 2024 erfolgreich gestartet

In diesem Jahr ist der TC Halden 2000 in enger Kooperation mit dem TuS Halden-Herbeck Ausrichter der 88. Hagener Stadtmeisterschaften. Unten können die Ausschreibung und die aktuellen Zeitpläne abgerufen werden. Dort sind auch Ansprechpartner und Kontaktmöglichkeiten aufgeführt. Zur Zeit ist der praktikabelste Weg per E-Mail an
stadtmeisterschaften@tc-halden2000.de
und über das offizielle Turniertelefon täglich ab 14:30 Uhr
0151 1496 0432 (auch WhatsApp)

Zeitplan für Montag, den 13.05.24
Zeitplan für Dienstag, den 14.05.24
Zeitplan für Mittwoch, den 15.05.24 
Zeitplan für Donnerstag, den 16.05.24

Tableaus Jugend für den weiteren Verlauf des Turniers
Tableaus Erwachsene für den weiteren Verlauf des Turniers
(Die aktuellsten Informationen können immer über mybigpoint eingesehen werden)

Ausweich-Parkplätze am Wochenende:
-Arcadeon am Landhotel („Quartier 82“), Ecke Sudfeldstr./Lennestr.
-Tennis-Treff Halden, Sudfeldstr. 25

 

 

Ausschreibung

Stadtmeisterschaften am Wochenende:

Wer Tennis hören will, muss auf unserer Anlage nur einmal kurz die Augen schließen. „Plock“, „plock“ und wieder „plock“. Die gelben Filzbälle fliegen tausende Male über das Netz und von den gespannten Seiten der Schläger wieder zurück. Seit Montag sind die sechs eigenen Plätze und die drei des angrenzenden TuS Halden-Herbeck vom Nachmittag bis in die Abendstunden voll belegt. Die Stadtmeisterschaft ist bei bestem Sommerwetter in vollem Gange. Die Regenunterbrechungen am Donnerstag konnten mittels Flutlichtanlage am späten Abend zu Ende gespielt werden und lediglich 6 Spiele mussten in den Tennis-Treff Halden verlegt werden. Vielen Dank dafür an den Hallenbetreiber.

„Die Stimmung ist gut, das Wetter spielt auch mit“, sagt Michael Ladage. Unser 1. Vorsitzende ist „optimistisch“, dass bis zum Sonntag alle Partien wie geplant stattfinden können. Die Anlagen seien komplett ausgelastet, „auch die Jüngsten steigen jetzt mit ein, die U8 auf dem Kleinfeld und die U9 auf dem Midcourt. Bei den Älteren nimmt das Turnier Freitag, Samstag und Sonntag in den Einzel-, Doppel- und Mixed-Konkurrenzen richtig Fahrt auf. Nach den Gruppen- und Erstrundenspielen geht es in die heiße Phase. „Das Wochenende verspricht viel tolles Tennis in allen Alters- und Leistungsklassen“, sagt Ladage. Von der Terrasse aus lässt sich, gerne bei einem kühlen Getränk und einem kleinen Snack, hochklassiger Sport aus nächster Nähe beobachten.

Einer, der voraussichtlich bis zum Ende auf dem Platz stehen und seinen Schläger schwingen wird, ist Denim Brcina. „Es herrscht eine tolle Atmosphäre hier. Ich freue mich schon auf die nächsten Spiele“, sagte der Stadtmeister von 2019, 2022 und 2023 nach seinem klaren Erstrundensieg am Mittwochabend. Sein Ziel ist klar: „Ich will meinen Titel verteidigen.“

Dann stünde er am Sonntagnachmittag im Endspiel wieder auf der roten Asche und könnte, im Erfolgsfall, bei der Siegerehrung ab ca. 18:00 Uhr den Pokal aus den Händen von Oberbürgermeister Erik O. Schulz in Empfang nehmen. Zuvor wird Richard Genuit die Verlosung des Reisegutscheins über 250 Euro des Reisebüros Klinke unter allen anwesenden erwachsenen SpielerInnen durchführen.

Zum Abschluss steht am Pfingstsonntag die Player’s Party mit DJ und Cocktailbar an. Bis dahin ist noch oft das tennistypische „Plock“ zu hören in Halden.

Halden spielt Tennis: 27. Halden-Open

Auch in diesem Jahr hat die Haldener Tennisgemeinde die Sommerferien wieder mit den Halden-Open, dem traditionellen Mixed-Turnier, abgeschlossen.
Zum 27. Mal trafen sich dazu Spielerinnen und Spieler des TC Halden 2000 und des TuS Halden-Herbeck mit einigen Gästen, um sich auf den benachbarten Anlagen in zwei Konkurrenzen sportlich zu messen, aber auch, um gemeinsam zu klönen und ein bisschen zu feiern. Ab 11 Uhr spielten 25 Paare zunächst in Dreier- oder Vierergruppen gegeneinander.
So wurden in 33 Matches die Paarungen ermittelt, die in Viertel- bzw. Halbfinale die Sieger ausspielen durften.
Leider musste dann aber während der Halbfinalspiele das Turnier wegen anhaltender Regenfälle abgebrochen werden.
Das schmälerte die gute Laune der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aber nicht, der gemütliche Teil des Tages begann etwas früher und auf der überdachten Terrasse und im Clubhaus konnte noch ausgiebig gefeiert werden.
Die vom Haldener Restaurants La Trattoria zur Verfügung gestellten Gutscheine, die für die Sieger als Preise ausgelobt waren, wurden unter allen Halbfinalpaaren gerecht aufgeteilt. Vielen Dank dafür an Marco Ippolito.
So hat letztlich wieder die Gemeinschaft der Haldener Tennisspielerinnen und -spieler gewonnen und es bleibt ein sportlicher Anreiz, im kommenden Jahr wieder anzutreten.
Wir freuen uns schon darauf!

Stadtmeisterschaften 2023

Zum 87sten Mal haben die Hagener Stadtmeisterschaften stattgefunden. Wie in den letzten Jahren üblich, kam die Hagener Tennisfamilie in der Woche vor Pfingsten zusammen, um die Stadtmeister in diversen Einzel-, Doppel- und Mixed-Konkurrenzen auszuspielen.

Nach der schweren Corona-Zeit und dem etwas schleppenden Start im letzten Jahr, konnte sich Blau-Gold Hagen als Hauptausrichter wieder über eine deutlich gestiegene Teilnehmerzahl freuen.

Passend zum 120-jährigen Vereinsjubiläum – zu dem wir Blau-Gold Hagen ganz herzlich gratulieren – unterstützte das Wetter mit herrlichem Sonnenschein und perfekten Tennistemperaturen die Veranstaltung. So zog es am Finaltag neben den Teilnehmern auch viele Zuschauer auf die schöne Anlage nach Emst. Die vollen Zuschauerbereiche, die sehr familiäre Stimmung und die umfangreiche Bewirtung mit köstlichen Speisen, gab dem ganzen den passenden Rahmen.

Der Vorstand von Blau-Gold hat es bei der Siegerehrung mehrfach betont und wir können das nur unterstreichen: Die Hagener Tennisfamilie ist wieder etwas weiter zusammengerückt. Natürlich gibt es auf dem Platz sportlichen Wettbewerb, aber neben dem Platz ist es wieder ein sehr angenehmes Miteinander gewesen. Vereinsübergreifende Spielpaarungen bestätigen dies in vielen Fällen.

 

Vize-Stadtmeister 2023 Jungen U14: Jakob Saddei

Besonders stolz waren wir dieses Jahr über unseren erfolgreichsten Jugendlichen: Jakob Saddei!

Jakob spielte in einem der größeren Felder mit 10 Meldungen. Nach einem klaren Sieg im Viertelfinale musste er im Halbfinale über die volle Distanz gehen. Hier konnte er sich in einem sehr umkämpften Spiel im Matchtiebreak durchsetzen. Erst im Finale der Jungen U14 konnte er durch Johan Sternberg – dem wir zum Sieg herzlich gratulieren – gestoppt werden und wurde damit Vize-Stadtmeister. Aber nicht nur der zweite Platz ist hier zu erwähnen, sondern noch viel mehr, wie sich Jakob auf dem Platz verhalten hat. Recht früh wurde klar, dass der Gegner an diesem Tag zu stark sein würde, aber Jakob hat bis zum letzten Punkt um jeden Ball gefightet. Dabei hat er sich auch nicht durch diverse kleine Provokationen seines Gegners aus der Ruhe bringen oder zu ähnlichen Dingen hinreißen lassen.

Jakob, das war ganz großer Sport, bei dem du unseren Verein aber vor allem DICH ganz großartig präsentiert hast, dafür herzlichen Dank vom gesamten Vorstand und Respekt!

Michael Ladage

  1. Vorsitzender

Ruhr Lenne Cup 2022

Die Turnierwoche des DTB-Ranglistenturniers 2022 ist mit dem Finaltag am vergangenen Samstag erfolgreich abgeschlossen.

Nele Niermann vom TC St. Mauritz und Tobias Berning vom TC Iserlohn sind Ruhr-Lenne-Cup Sieger 2022. Bereits am Freitag wurde das Finale Herren 30 des Senioren-Ruhr-Lenne-Cups mit DTB-Ranglistenwertung ausgetragen.
Dabei gewann Oliver Manz gegen Lars Tillmann (beide TC RW Schwerte) mit 3:6, 6:0 und 10:7.

Die Turnierleitung und die beiden Vereine TC Halden 2000 und TC Rot-Weiß Schwerte danken allen Spielerinnen und Spielern für die spannenden und fairen Matches. Ein ganz herzlicher Dank geht auch an die diesjährigen Sponsoren des Ruhr-Lenne-Cups, an unsere Bewirtungsteams aus Mitgliedern des TC Halden 2000 und an Rudi Biller vom Designbüro TAURUS DESIGN für das Webdesign der RLC-Internetseite, die Erstellung der Fotos und die redaktionelle Bearbeitung.

Fotos vom Turnier sind in der Fotogalerie 2022 auf www.ruhr-lenne-cup.de bereitgestellt. Alle Ergebnisse sind auf der Internetseite unter mybigpoint (Turniersuche „Ruhr-Lenne-Cup“) zu finden.

Euer Vorstand

Nachwuchs erfolgreich bei Deutschen Tennis-Jugendmeisterschaften U9-12

Vom 27.07.-31.07.2022 fanden auf 8 Tennisanlagen in Lemgo/Detmold und Umgebung die Deutschen Jugendmeisterschaften der Altersklassen U9-U12 mit insgesamt 600 Teilnehmern statt. Vom TC Halden 2000 nahmen gleich 3 Spieler/innen teil. Sophia Schmidt und Steffen Welters traten in der Konkurrenz U11 an, wobei Sophia Schmidt je ein Spiel in der Haupt- und Nebenrunde für sich entscheiden konnte. Steffen Welters verpasste die Hauptrunde in der Qualifikation, siegte aber auch im ersten Spiel der Nebenrunde. Bestes Ergebnis erzielte Maja Abraham bei den Juniorinnen U12. In dieser Konkurrenz spielten 60 Mädchen, 5 vom Westfälischen Tennisverband, wovon Maja eine ist. Nach gewonnener Qualifikation, unterlag sie im ersten Hauptrundenspiel mit 32er Feld Ida Wobker, der topp gesetzten Spielerin und Deutschlands Nr. 1 der U12-Juniorinnen nach der Deutschen Rangliste. Es folgten 4 weitere Spiele in der Super-Pokalrunde – alle gegen Ranglistenspielerinnen zwischen Position 14-26, die Maja Abraham, selbst auf Ranglistenposition 24, alle für sich entscheiden konnte. Der TC Halden ist stolz auf seinen Nachwuchs und gratuliert den Spieler/innen herzlich.

Fotos: Maja Abraham